Selbsthilfegruppe für Stotterer und deren Angehörige, Ingolstadt
 

In der Öffentlichkeit sind bisher folgende Artikel über die Gruppe erschienen:


"Gegen die Wortlosigkeit", September 2015:

In der Werkszeitzeitung der Audi wird auch ehrenamtliches Engagement einzelner Mitarbeiter vorgestellt.


Den vollständigen Artikel lesen Sie bitte unter: "Gegen die Wortlosigkeit", September 2015

Radio-Interview mit Stefan, Juni 2013:

Das Interview während des Stotterer-Weltkongresses in Lunteren / Niederlande (in englisch) können Sie unter folgendem Link hören: www.stuttertalk.com/day-3-with-Elaine-robin-and-Stefan-Hoffman-ep-404-stuttering/

 "Ich darf stottern"; 07. Juli, 2012:

Ingolstadt (DK) Er redet wie ein Wasserfall: Wenn Stefan Hoffmann vom Stottern spricht, ist ihm nicht anzumerken,
dass er ein Betroffener ist. Angespornt vom Film „The King’s Speech“ gründete er voriges Jahr mit anderen Mitstreitern eine Selbsthilfegruppe für Stotterer, die gut ankommt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bitte unter: www.donaukurier.de/2628139

"Ein Stotterer wie der König", 22. Februar, 2011:

Ingolstadt (DK) Es ist angenehm, sich mit Stefan Hoffmann zu unterhalten. Er ist eloquent – fast könnte man sagen: Der Mann redet wie ein Buch. Vor allem über das Stottern. Kaum zu glauben: Hoffmann, 43, ist selber Stotterer. Auch er hofft, dass der Film "The King’s Speech" bewirkt, Vorurteile abzubauen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bitte unter:
www.donaukurier.de/2384964

"Klare Ansage", 22. Februar, 2011:  

Ingolstadt (smr) Erstmals steht im Kinofilm "The Kings Speech" ein Protagonist im Mittelpunkt, der stottert: Es geht um König George VI. und dessen berühmte Radioansprache vor dem Kriegseintritt Großbritanniens.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bitte unter: www.donaukurier.de/2384962